Geldanlage | 5 TIPPS für die Sicherheit Ihrer Geldanlagen, damit Sie klug Ihr Geld anlegen

Möchten sie mehr finanzielleSicherheit und mehr finanzielle Freiheit auch in diesen chaotischen Finanzzeitenumsetzen wenn ja dann herzlich willkommen meinName ist Thorsten Wittmann und mein versprechen an sie sie erhalten in diesem Video 5 kaumbekannte Strategien wie sie eben genau sofort mehr finanzielle Sicherheit mehr undfinanzielle Freiheit in der Praxis umsetzen können.

Vorab ein paar Worte zu mir falls sie michnoch nicht kennen ich bin tätig als Finanz Autor unter anderem konnte ich das erste Buch zur Basis-Rentein Deutschland herausbringen Bin tätig als Vortragsrednerdeutschlandweit mit Vorträgen speziell über dasFinanzsystem und deren Hintergründe und ich bin ehrenamtlicher Vorstand des Verbraucherschutz Klartext e.

V.

bevor wir gleich mit den konkreten Tippsbeginnen, hier ein paar Fakten zur aktuellen Finanzsituation Wichtigkeitdieses Themas Finanzen bzw.

Geldanlage.

Die Hälfte der Euro-Staaten ist im Prinzip Pleite Italien Spanien Griechenland IrlandPortugal Frankreich und so weiter und das verschlechtert sich von Jahr zu Jahr von Monat zu Monat von Tag zu Tag und Länder wie Deutschland undösterreich sitzen alle mit diesen süd-euro Staaten in einem Boot die Schweiz selber als deutschsprachigesLand ist war nicht im Euro Verbund mit dabei sind da leider aber auch relativ abhängig ist zwar nicht ganz so prekär wie bei diesen genanntenLändern aber leider sind auch hier gefahren nicht von der Hand zu weisen die volle Mithaftung Ausrufezeichen füralle diesem Prinzip insolventen Südstaaten wurde von allen Eu-Regierungen inklusive in Deutschland und österreich mit dem weitgehend unbekannten ESMVertrag unterzeichnet Gehaftet gebürgt wird hier vor allem mit dem Vermögen der Bürger es hätte hier übrigens bereits einen Aufschreigeben müssen aber ein Großteil der Menschen hat dies gar nicht mitbekommenbeziehungsweise es interessiert sich leider nur ein Bruchteil derBevölkerung für diese Themen als Beispiel Facebook Posten über das Mittagessen macht vielenMenschen anscheinend mehr Spaß als sich mit solchen Hintergründen und ihrer finanziellen Zukunftauseinanderzusetzen die neun Staatsverschuldungen bei deneneinfach unkontrolliert neue Schulden auf die alten draufgepackt werden sind langfristig nicht mehr regulärfinanzierbar und ohne das anwerfen der Druckerpresse der EZB also der europäischen Zentralbank denn viele Euro starten zusammen gebrochen und traurig aber eben leider warhistorisch ist mir kein Fall bekannt wo sie solcheUngleichgewichte wieder normal in Luft aufgelöst hätten er spricht einiges dafür dass InflationWährungsreform und sogar mögliche Enteignungen wie wird das in der EU schon gesehenhaben bei Zypern zukünftige auf der Tagesordnung sehen werden wir sehen eine übersicht was wir an Währungsreformen allein im letzten Jahrhundert inDeutschland hatten 1914 Ermächtigungsgesetz 19 23 Hyperinflation 19 48 Währungsreform nach dem erstenWeltkrieg die regulären Finanzmärkte bzw.

Das Vermögen der Bürger wurde dreimal komplett aufgehoben beginnen wir damit mit den jeweiligen Tipps Nummereins sorgen sie für wirkliche Konten Sicherheit und was ich damit meine das sehen wiruns im folgenden an in Zypern haben wir die ersten Enteignungenbereits gesehen und es wurde sowohl von Herrn Schäubleund einigen hochrangigen EZB Leuten bestätigt dass dies zukünftig der Norm Fall sein wird.

Das heißt im Klartext das ein Sparerinzwischen genau aufpassen muss bei welcher Bank er ein Konto hat und einschätzen sollte, wieinsolvenzgefährdet seine eigene Bank ist dies ist aber de facto nicht möglich da die Spielwetten von Banken von außennicht einsehbar sind daher gilt es zukünftig vor allemGeschäftsbanken die deutsche Bank HypoVereinsbank und Commerzbank Postbank et cetera tendenziell streuen sie ihre Bankkonten bevorzugensie Raiffeisenbanken und Sparkassen sie sollten generell aber bei keinerBank mehr als 100.

000 Euro insgesamt deponiert haben sie stellen dadurch zudem sicher, dasssie bei einer eventuellen Bankpleite nach wie vor handlungsfähig wären.

grundsätzlich kommen auch Konten im Auslandmit Standorten wie Schweiz Liechtenstein Norwegen Schweden und soweiter in Betracht den größten Schutz bieten aber wohlinternationale Konten (Nicht-EU) wie zum Beispiel in Ländern wie Singapur und Kanada Schweiz ist ebenfalls nicht die EU ist aber leider nicht mehr der sichereFinanz Standort wie man es früher gewohnt war In weiteren Publikationen von mirerfahren sie auch wie Sie dies ganz einfach in der Praxis umsetzen können vorsichtig sollten Sie generell aber bei Auslandsbanken sein die mit günstigen Zinsen locken es besteht eine Tendenz je höher derZins ist desto anfälliger und spekulativer die Banken also irgendwelche Lockangebotevon der Banco Santander et cetera würde ich persönlich auf jeden Fallausschlagen dies ist dieses mehr Risiko definitiv nicht Wert was sie da zukünftig dann auf sich nehmen würden ja und einen einwand inAnführungsstrichen den ich da immer wieder höre aber wenn´s da keine oder wenigerZinsen gibt bei diesen genannten Banken oder ein paar Euro Kontoführungsgebühren da möchte ich ganz eindeutig mit dazusagen ihre finanzielle Zukunft ihre finanzielle Sicherheit und Freiheitentscheidet sich nicht dort ob sie um ein paar oder mehr Kontoführunghaben oder ob sie ein paar Euro mehr an Zinsen insgesamt an Tagesgeld etc.

Bekommen sondern dass sie auch durch solche chaotischen kritischenZeiten dass sie auch über potenzielle Enteignungen etc.

potenzielle Bankpleiten hinwegkommen werden und da gibt eszukünftig hier mehr unabsehbare Risiken die es unbedingt gilt zu vermeiden deswegen verzichten sie lieber auf einpaar Euro Zinsen und nehmen paar Euro Kontoführung dafür inKauf und ihr Geld ist dahingehend sicher und sie sind handlungsfähig imFall der Fälle denn ansonsten kann ihnen das richtig richtig viel Geld Kosten Hier als zusammenfassung Streuen Sieihre Bankkonten legen sie bei einer Bank maximal 100.

000Euro ein meiden die tendenziell Geschäftsbankenwie Commerzbank, Deutsche Bank etc.

kündigen sie Auslandsbanken, die mitLock Zinsen werben informieren sie sich über eininternationales Auslandskonto.

Tipp Nr.

2: Bargeld Reserve ist Pflicht und einlassen sie sich kein X für ein U vormachen lassen wir sehen uns jetzt gleich an was damitgenau gemeint ist ein Teil ihrer Liquidität sollten Sie unbedingt in Bar halten.

das heißt nicht auf einem Konto mindestens drei bis sechsMonatsgehälter auch mehr wenn sie sich damit wohlfühlen» vergessen sie nie ein Kontoguthaben istnur ein Darlehensanspruch an die Bank und sie besitzen das Geldin dem Moment nicht mehr sondern die Bank und diesen Kontext sollten Sie einen Blick aufdie Geldscheinnummern werfen auf der Rückseite ist immer eine Zahl voller Geldscheine Nummer angegeben ein x steht für Deutschland undösterreich hat zum Beispiel ein N sie sollten die Nummern aus ihrem Wohnlandbevorzugen da es sein könnte, dass bei etwaigenScherbenhaufen Euro dann nur noch die eigenen Staatsnotenzählen könnten oder zumindest nicht mehr die vomPleiteländern zum Beispiel die von Griechenland mit einem Y achten sie zudem darauf dass siemöglichst kleine Stückelungen haben bei deutschen die X-Banknoten bietetsich zum Beispiel die Stückelungen in fünfziger Scheinen an besser auch kleiner im Fall der Fälle kommen sie mit 200 und 500 euro-scheinen nicht wirklich weit wenn sie diese als Barreservehalten wenn sie hier einen größeren Betragin Fünfzigern als Kundenwunsch abheben dann werden sie weitestgehend deutsche Banknoten antreffen wenn sie selbständig sind dann solltensie übrigens bereits als reine Familienabsicherungeine Barreserve haben.

wie schnell kann es auch inSonderfällen ohne Verschuldung den besten Firmen passieren dass Konten gesperrt oder gepfändet werden hier als Zusammenfassung haltenSie eine Barreserve! nehmen sie nur Scheine aus ihrem Wohnlandzum Beispiel Deutschland mit dem x oder österreich mit einem n.

Halten sie mindestens drei bis sechs Monatsgehälter in Cash beziehungsweise mit dem Betrag mit dem sie sich persönlich wohlfühlen Tipp Nummer drei Raus aus Papiergeld und Papierwetten bei dem Geld was nicht ihre gewünschten Barreserveentspricht zum Beispiel auf gestreuten Bankonten undBargeld was wir gerade besprochen haben sollen sie unbedingt das Papiergeld undPapierwetten heraus klingt logisch doch sind immer noch 80 Prozent allerGelder in Deutschland zum Beispiel genau hier investiert und in großer Gefahr ohne dass es die meisten Menschen merken in den letzten Jahrzehnten waren Lebensversicherung, Bankguthaben undBausparen relativ sichere Geldanlagen dies hat sich definitiv inzwischen geändert wir hangeln uns von einer Notfallaktionzur nächsten und das Finanz-und Eurosystem lebt einzig und alleine nur noch voneinem einzigen Begriff: Vertrauen das wir beziehungsweise dass die meistenMenschen glauben dass ihrer Papierwährung noch einen wirklichen Gegenwert hat und doch hätten etwas gedeckt ist wasde Facto nicht mehr der Fall ist inzwischen wie sagte hierzu auch schon derfranzösische Philosoph Voltaire Papiergeld nähert sich irgendwannseinen inneren Wert dieser beträgt NULL machen sie ein kleines Experiment stoppen sie kurzdieses Video nehmen Sie jetzt einen Euro- oder einen Frankenschein in die Hand fühlen Sie mal es ist de Factonur aufwendig bedrucktes Papier und dieses Papier wird aktuell zuhaufneu gedruckt vermehrt um bei Staaten an Schulden tonnenweise neu aufgenommen dadurch wird das Ihrige welches Sie gerade in Händen halten mehr und mehr verwässert Winston Churchill wird nachgesagt das er auch folgendes Zitat gesagt habe ich glaube keiner Statistik die ich nicht selbst gefälscht habe und genauso ist es bei vielenoffiziellen Statistiken und er ist recht bei der Inflation denn hier wird der Warenkorb soaufgestellt wie er gerade gebraucht wird um eine möglichst niedrige Inflation auszuweisen die Nachrichten wird ja immer nur die Inflationszahlausgewiesen aber nie eine Erläuterung wie sich diese genau berechnet.

Ist ihnendies bereits schon einmal aufgefallen und dazu sehen wir uns jetzt hier eineinteressante Aufstellung eines US- Wirtschaftswissenschaftlers an die sie auch nachvollziehen können auf www.

Shadowstats.

Com und dieser weist sehr eindrucksvoll aus wie sich die Inflation in den USA seitden 1980er entwickelt hat wenn man die Inflationsberechnung nichtverändert hat wie wir gleich sehen die blaue Linie Inflationsrate bei 7 bis 8Prozent im Gegenzug mit einer ständig wechselnde Methodik mit der roten Linievon nur zwei bis drei Prozent was ich hiermit genau meine sehen wirhier diese übersicht finden sie auch unteranderem auf Shadowstats.

Com wir sehen hier die rote Linie die offizielle Inflationder USA jeweils sehr gute Zahlen im EURO Raum bzw.

auch bei der d- Mark ist esähnlich macht also nicht wirklich vielUnterschied wir sehen dann die blaue Linie wennman also einfach nur die Statistische Erhebung smethode oder Inflation nichtverändert haben wir auf einmal ein komplett anderes Bild die Regierungen müsste hier eine Inflation ausweisen von knapp 7, 8 9 Prozent insgesamt und wenn ich auf meinen Vorträgen dieMenschen immer Frage wie ist ihre gefühlte Inflation zureuro-einführung beispielsweise dann Antworten mir die meisten Menschenim Vergleich zu der D-Mark hernehmen, das ist ungefähr dasgleiche ist dass sich die Kaufkraft im Prinzip knapphalbiert hat was ebenfalls eine gefühlten Inflationums 7 bis 8 Prozent entspricht übrigens Zertifikate sind Spekulationspapiere von Banken in denen sich die Gebühren hervorragendverstecken lassen oftmals verstehen nicht einmal Bankerdiese Papiere müssen sie aber verkaufen weil dies von Vorständen so vorgegebenwird bei einer Insolvenz der Bank ist beim Zertifikat das Geld komplett Weg und viele Anleger wissen dass nichteinmal weil es ihn nie gesagt wurde oder das Risiko eben dementsprechendheruntergespielt wurde lassen sie sich daher nicht täuschenvom Garantie Namen Fragen sie mal zum BeispielSparkassenkunde Garantiezertifikate der lehman-bank gekauft hatten die inzwischen komplett wertlosverfallen sind und hier als Zusammenfassung raus aus Papiergeld wieder Lebensversicherung Festgelder nicht benötigten Bausparverträgen undZertifikaten insbesondere Festgelder bedeutenkomplette Inflexibilität und Inflationsverlusten absolut vermeiden das Risiko des Verlustes nach Inflation,Währungsreformen und Eignung ist zukünftig viel zu hoch Tipp Nummer vier kaufen sie Edelmetalle wo sollten sie dann investieren wennsie sich möglicherweise Fragen generell sind Sachwerte inUnternehmensbeteiligungen Immobilien und vor allem Edelmetalle die besten Anlagen in Zeiten des Gelddruckens und von Verschuldungen Die in der Historie beste Anlage warenübrigens immer Edelmetalle diesen wird auch nach wie vor der MythosKrisenmetall und inflationssicher nachgesagt doch dies passt derFinanzwelt und Politik nicht wirklich denn Banken verdienen wenig und nureinmalig eine geringe Marge bei einem physischen Edelmetallverkauf.

und die Politik kann physischeEdelmetalle nicht kontrollieren und einsehen so wie es heute bei Finanzbeamten ganzeinfach ist per Knopfdruck Konten und Depots einzusehen und wie wir siebeispielsweise in Zypern ja gesehen hatten diese auch einzufrieren unddementsprechend Entwertungen vorzunehmen hier sehen wir eine Übersicht vonMarktdaten.

De man könnte natürlich meinen und das ist natürlich sehr häufig die gängige Meinung derMainstream-Presse zum Thema Gold und Silber dass diese natürlich schon relativ überteuert sein könntenauf den ersten Blick scheint dies auch so wenn wir diese obere Linie hinnehmen bei den gold- Ständen dass dieserelativ weit oben zu sein scheinen aber bei Gold ist es so dass man diesind nie absolut sehen sollte, sondern immer relativ zur aktuellen Geldmenge, dasheißt auch inflationsbereinigt denn hier wird auch die Geldmenge und das Wirtschaftswachstum mit berücksichtigtund da sehen sie diese untere blaue Linie hier das hier diese Kurve viel flacher ist und das Gold nicht so weit oben ist wiees zu sein scheint aber hier wird nur mit der offiziellenInflation abgezinst wenn wir die Schatteninflation die wir unsangesehen hatten noch mit dazu nimmt dann ist diese Linie zum aktuellen Zeitpunkt noch vielflacher das heißt es spricht sehr vielesdafür das Gold als auch Silber nach wie vor immer nochsehr sehr günstig sind generell sollten sie Edelmetalleimmer physisch kaufen nicht über Zertifikate und nicht über Fonds oder sonstige Spielereien auch beir Zollfreilager sollte mandiese genau prüfen und kann man als Streuung durchaus mit hineinnehmen investieren sie in Gold als auch in Silber wobei Silber auch ein vielgebrauchte Rohstoffe ist im Gegensatz zu Gold insgesamt auch knapper als Goldinzwischen dadurch hat man bei Silber mehr Schwankungsrisiken aber auch Gewinnchancen nach oben und PS aus verlässlichen Quellen habe ichübrigens schon mehrfach gehört das die Edelmetallhändler in Berlin einige prominente Kunden aus der Politikhaben Zusammenfassung investieren sie in Edelmetalle mit einemMinimum von 10% je weniger Sie der Finanzwelt trauen,desto mehr können sie hier auch investieren, denn Edelmetalle sind seitJahrtausenden immer die Währung der letzten Instanz gewesen.

und Spezial Tipp Nummer fünf verfolgen sie die Berichte vomtreffsicheren und unabhängigen finanz- analysten und da gibt es ein paar die in diesen Kontext sehr Ernst zunehmen sind haben wir zum einen Dr.

Marc Faber Schweizer Vermögensverwalter er lag in den letzten Jahrzehntenbei allen großen Wendepunkt nachweislich richtig Aktien Blase das neuen Marktes, Japan Blase in denachtziger Jahren Beginn der Finanzkrise im Jahr 2007 und 2008 und so weiter dann haben wir Johann Saiger österreichische Finanzanalyst und fürihn gilt ähnliches das er bei allen Wendepunkten hervorragend lag Professor Dr.

Hans Bocker ist auf der ganzen Welt als Finanz- undWirtschaftsjournalist, Kolumnist, Unternehmensberater, Seminaranbieter undAutor unterwegs mit mehr als 2000 Publikationen Gerald Celente legendärer US Trendforscher, der inseinem Bereich der Trendforschung mit seinem Institut meines Wissens nach diehöchste Prognose-Trefferquote der Branche überhaupt hat das sind alles sehr ernst zu nehmende undsehr seriöse Analysten verfolgen sie daher unbedingt ,was diese zu denaktuellen Entwicklungen sagen meine Empfehlung natürlich genauso wie ich Ihnen natürlich unsere Analysen, Tipps et cetera empfehle zu verfolgen;-) und als kaum bekannten Geheimtipp gebeich ihnen noch an die Hand wie sie diese komplett kostenfrei umsetzen können dieser Tipp kam für sie Gold Wert seinsie können sich über Google die aktuellen Berichte dieserFinanzanalysten zukommen lassen sie gehen einfach nur auf www.

Google.

Com/alerts tragen dort die Namen der Analysten einzeln ein Marc Faber, Johann Saiger, Hans Bocker, Gerald Celente und abonnieren dieseeinfach noch mit der Angabe ihrer e-mail-adresse und den folgenden Angaben das sie alles abrufen wöchentlich von Google informiertwerden wollen und die relevantesten Ergebnisse haben möchten Und nun bekommen sie wöchentlichautomatisch die wichtigsten Infos zu den aktuellen Stimmen dieser Finanzanalysten zugesandt hier als Zusammenfassung: hören sie nicht aufirgendwelche Chefvolkswirte von Banken vermeintliche Beratern wenig Ahnung habendenJournalisten, politikabhängigen Professoren Hören Sie vor allem auf die Leute die Ahnungvon Finanzen haben und denen man hier sehr Vertrauenkann mit deren Aussagen und Prognosen ich Wünsche ihnen viel Erfolg beimumsetzen und freuen sie sich auf den nächsten KlartextE-Letter mit wertvollen Informationen für ihre Sicherheit und ihre Finanzielle Freiheit damit sie folgendes erreichen: mehr Geld|mehr Sicherheit | mehr Freiheit.

Herzlichst Ihr Thorsten Wittmann.

fanden Sie das bereits hilfreich.

Dies ist nur ein kleiner Bruchteil und lediglichbasis-wissen im Vergleich zu weiteren Publikationen,wo sie noch tonnenweise weiterePraxistipps für die Umsetzung finden klicken sie daher jetzt auf den unterenLink sie erhalten noch viel mehr spannende wie sie Sicherheit und finanzielle Freiheit inder Praxis umsetzen können klicken sie jetzt den blauen Link unter dem Video JETZT! klicken sie hier unter dem Video.

Source: Youtube