Dirk Müller: Tipps zur Geldanlage│Unabhängige Beratung│Unnötige Versicherungen║SNW86-ZS • 18.01.12



SNW86-Zusammenschnitt: Dirk Müller in der Sendung „Volle Kanne“ (ZDF, 18.01.2012) u.a. über diese Themen:
► Unterschiedliche Geldanlagen: Riester-Rente, Gold, Festgeld
► Empfehlungen: Aktien/Edelmetalle + Absicherung, „Sparbuch des Lebens“, Geld beiseitelegen, Haushaltsbuch führen
► Unabhängige Honorarberatung ratsam
► Verstärkt alltagsbezogener Schulunterricht notwendig
► Unnötige Versicherungen

Sendung in voller Länge:
http://vollekanne.zdf.de/ZDFde/inhalt/28/0,1872,1020540_idDispatch:11244916,00.html

Musik am Anfang: EAProductions20 – Staring At My Journey

Musik am Ende: Floating Isle – Xinewave Reunion
http://www.jamendo.com/de/album/98339

Kostenlose Immobilienbewertung


source
Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Geldanlage | 5 TIPPS für die Sicherheit Ihrer Geldanlagen, damit Sie klug Ihr Geld anlegen

Möchten sie mehr finanzielleSicherheit und mehr finanzielle Freiheit auch in diesen chaotischen Finanzzeitenumsetzen wenn ja dann herzlich willkommen meinName ist Thorsten Wittmann und mein versprechen an sie sie erhalten in diesem Video 5 kaumbekannte Strategien wie sie eben genau sofort mehr finanzielle Sicherheit mehr undfinanzielle Freiheit in der Praxis umsetzen können.

Vorab ein paar Worte zu mir falls sie michnoch nicht kennen ich bin tätig als Finanz Autor unter anderem konnte ich das erste Buch zur Basis-Rentein Deutschland herausbringen Bin tätig als Vortragsrednerdeutschlandweit mit Vorträgen speziell über dasFinanzsystem und deren Hintergründe und ich bin ehrenamtlicher Vorstand des Verbraucherschutz Klartext e.

V.

bevor wir gleich mit den konkreten Tippsbeginnen, hier ein paar Fakten zur aktuellen Finanzsituation Wichtigkeitdieses Themas Finanzen bzw.

Geldanlage.

Die Hälfte der Euro-Staaten ist im Prinzip Pleite Italien Spanien Griechenland IrlandPortugal Frankreich und so weiter und das verschlechtert sich von Jahr zu Jahr von Monat zu Monat von Tag zu Tag und Länder wie Deutschland undösterreich sitzen alle mit diesen süd-euro Staaten in einem Boot die Schweiz selber als deutschsprachigesLand ist war nicht im Euro Verbund mit dabei sind da leider aber auch relativ abhängig ist zwar nicht ganz so prekär wie bei diesen genanntenLändern aber leider sind auch hier gefahren nicht von der Hand zu weisen die volle Mithaftung Ausrufezeichen füralle diesem Prinzip insolventen Südstaaten wurde von allen Eu-Regierungen inklusive in Deutschland und österreich mit dem weitgehend unbekannten ESMVertrag unterzeichnet Gehaftet gebürgt wird hier vor allem mit dem Vermögen der Bürger es hätte hier übrigens bereits einen Aufschreigeben müssen aber ein Großteil der Menschen hat dies gar nicht mitbekommenbeziehungsweise es interessiert sich leider nur ein Bruchteil derBevölkerung für diese Themen als Beispiel Facebook Posten über das Mittagessen macht vielenMenschen anscheinend mehr Spaß als sich mit solchen Hintergründen und ihrer finanziellen Zukunftauseinanderzusetzen die neun Staatsverschuldungen bei deneneinfach unkontrolliert neue Schulden auf die alten draufgepackt werden sind langfristig nicht mehr regulärfinanzierbar und ohne das anwerfen der Druckerpresse der EZB also der europäischen Zentralbank denn viele Euro starten zusammen gebrochen und traurig aber eben leider warhistorisch ist mir kein Fall bekannt wo sie solcheUngleichgewichte wieder normal in Luft aufgelöst hätten er spricht einiges dafür dass InflationWährungsreform und sogar mögliche Enteignungen wie wird das in der EU schon gesehenhaben bei Zypern zukünftige auf der Tagesordnung sehen werden wir sehen eine übersicht was wir an Währungsreformen allein im letzten Jahrhundert inDeutschland hatten 1914 Ermächtigungsgesetz 19 23 Hyperinflation 19 48 Währungsreform nach dem erstenWeltkrieg die regulären Finanzmärkte bzw.

Das Vermögen der Bürger wurde dreimal komplett aufgehoben beginnen wir damit mit den jeweiligen Tipps Nummereins sorgen sie für wirkliche Konten Sicherheit und was ich damit meine das sehen wiruns im folgenden an in Zypern haben wir die ersten Enteignungenbereits gesehen und es wurde sowohl von Herrn Schäubleund einigen hochrangigen EZB Leuten bestätigt dass dies zukünftig der Norm Fall sein wird.

Das heißt im Klartext das ein Sparerinzwischen genau aufpassen muss bei welcher Bank er ein Konto hat und einschätzen sollte, wieinsolvenzgefährdet seine eigene Bank ist dies ist aber de facto nicht möglich da die Spielwetten von Banken von außennicht einsehbar sind daher gilt es zukünftig vor allemGeschäftsbanken die deutsche Bank HypoVereinsbank und Commerzbank Postbank et cetera tendenziell streuen sie ihre Bankkonten bevorzugensie Raiffeisenbanken und Sparkassen sie sollten generell aber bei keinerBank mehr als 100.

000 Euro insgesamt deponiert haben sie stellen dadurch zudem sicher, dasssie bei einer eventuellen Bankpleite nach wie vor handlungsfähig wären.

grundsätzlich kommen auch Konten im Auslandmit Standorten wie Schweiz Liechtenstein Norwegen Schweden und soweiter in Betracht den größten Schutz bieten aber wohlinternationale Konten (Nicht-EU) wie zum Beispiel in Ländern wie Singapur und Kanada Schweiz ist ebenfalls nicht die EU ist aber leider nicht mehr der sichereFinanz Standort wie man es früher gewohnt war In weiteren Publikationen von mirerfahren sie auch wie Sie dies ganz einfach in der Praxis umsetzen können vorsichtig sollten Sie generell aber bei Auslandsbanken sein die mit günstigen Zinsen locken es besteht eine Tendenz je höher derZins ist desto anfälliger und spekulativer die Banken also irgendwelche Lockangebotevon der Banco Santander et cetera würde ich persönlich auf jeden Fallausschlagen dies ist dieses mehr Risiko definitiv nicht Wert was sie da zukünftig dann auf sich nehmen würden ja und einen einwand inAnführungsstrichen den ich da immer wieder höre aber wenn´s da keine oder wenigerZinsen gibt bei diesen genannten Banken oder ein paar Euro Kontoführungsgebühren da möchte ich ganz eindeutig mit dazusagen ihre finanzielle Zukunft ihre finanzielle Sicherheit und Freiheitentscheidet sich nicht dort ob sie um ein paar oder mehr Kontoführunghaben oder ob sie ein paar Euro mehr an Zinsen insgesamt an Tagesgeld etc.

Bekommen sondern dass sie auch durch solche chaotischen kritischenZeiten dass sie auch über potenzielle Enteignungen etc.

potenzielle Bankpleiten hinwegkommen werden und da gibt eszukünftig hier mehr unabsehbare Risiken die es unbedingt gilt zu vermeiden deswegen verzichten sie lieber auf einpaar Euro Zinsen und nehmen paar Euro Kontoführung dafür inKauf und ihr Geld ist dahingehend sicher und sie sind handlungsfähig imFall der Fälle denn ansonsten kann ihnen das richtig richtig viel Geld Kosten Hier als zusammenfassung Streuen Sieihre Bankkonten legen sie bei einer Bank maximal 100.

000Euro ein meiden die tendenziell Geschäftsbankenwie Commerzbank, Deutsche Bank etc.

kündigen sie Auslandsbanken, die mitLock Zinsen werben informieren sie sich über eininternationales Auslandskonto.

Tipp Nr.

2: Bargeld Reserve ist Pflicht und einlassen sie sich kein X für ein U vormachen lassen wir sehen uns jetzt gleich an was damitgenau gemeint ist ein Teil ihrer Liquidität sollten Sie unbedingt in Bar halten.

das heißt nicht auf einem Konto mindestens drei bis sechsMonatsgehälter auch mehr wenn sie sich damit wohlfühlen» vergessen sie nie ein Kontoguthaben istnur ein Darlehensanspruch an die Bank und sie besitzen das Geldin dem Moment nicht mehr sondern die Bank und diesen Kontext sollten Sie einen Blick aufdie Geldscheinnummern werfen auf der Rückseite ist immer eine Zahl voller Geldscheine Nummer angegeben ein x steht für Deutschland undösterreich hat zum Beispiel ein N sie sollten die Nummern aus ihrem Wohnlandbevorzugen da es sein könnte, dass bei etwaigenScherbenhaufen Euro dann nur noch die eigenen Staatsnotenzählen könnten oder zumindest nicht mehr die vomPleiteländern zum Beispiel die von Griechenland mit einem Y achten sie zudem darauf dass siemöglichst kleine Stückelungen haben bei deutschen die X-Banknoten bietetsich zum Beispiel die Stückelungen in fünfziger Scheinen an besser auch kleiner im Fall der Fälle kommen sie mit 200 und 500 euro-scheinen nicht wirklich weit wenn sie diese als Barreservehalten wenn sie hier einen größeren Betragin Fünfzigern als Kundenwunsch abheben dann werden sie weitestgehend deutsche Banknoten antreffen wenn sie selbständig sind dann solltensie übrigens bereits als reine Familienabsicherungeine Barreserve haben.

wie schnell kann es auch inSonderfällen ohne Verschuldung den besten Firmen passieren dass Konten gesperrt oder gepfändet werden hier als Zusammenfassung haltenSie eine Barreserve! nehmen sie nur Scheine aus ihrem Wohnlandzum Beispiel Deutschland mit dem x oder österreich mit einem n.

Halten sie mindestens drei bis sechs Monatsgehälter in Cash beziehungsweise mit dem Betrag mit dem sie sich persönlich wohlfühlen Tipp Nummer drei Raus aus Papiergeld und Papierwetten bei dem Geld was nicht ihre gewünschten Barreserveentspricht zum Beispiel auf gestreuten Bankonten undBargeld was wir gerade besprochen haben sollen sie unbedingt das Papiergeld undPapierwetten heraus klingt logisch doch sind immer noch 80 Prozent allerGelder in Deutschland zum Beispiel genau hier investiert und in großer Gefahr ohne dass es die meisten Menschen merken in den letzten Jahrzehnten waren Lebensversicherung, Bankguthaben undBausparen relativ sichere Geldanlagen dies hat sich definitiv inzwischen geändert wir hangeln uns von einer Notfallaktionzur nächsten und das Finanz-und Eurosystem lebt einzig und alleine nur noch voneinem einzigen Begriff: Vertrauen das wir beziehungsweise dass die meistenMenschen glauben dass ihrer Papierwährung noch einen wirklichen Gegenwert hat und doch hätten etwas gedeckt ist wasde Facto nicht mehr der Fall ist inzwischen wie sagte hierzu auch schon derfranzösische Philosoph Voltaire Papiergeld nähert sich irgendwannseinen inneren Wert dieser beträgt NULL machen sie ein kleines Experiment stoppen sie kurzdieses Video nehmen Sie jetzt einen Euro- oder einen Frankenschein in die Hand fühlen Sie mal es ist de Factonur aufwendig bedrucktes Papier und dieses Papier wird aktuell zuhaufneu gedruckt vermehrt um bei Staaten an Schulden tonnenweise neu aufgenommen dadurch wird das Ihrige welches Sie gerade in Händen halten mehr und mehr verwässert Winston Churchill wird nachgesagt das er auch folgendes Zitat gesagt habe ich glaube keiner Statistik die ich nicht selbst gefälscht habe und genauso ist es bei vielenoffiziellen Statistiken und er ist recht bei der Inflation denn hier wird der Warenkorb soaufgestellt wie er gerade gebraucht wird um eine möglichst niedrige Inflation auszuweisen die Nachrichten wird ja immer nur die Inflationszahlausgewiesen aber nie eine Erläuterung wie sich diese genau berechnet.

Ist ihnendies bereits schon einmal aufgefallen und dazu sehen wir uns jetzt hier eineinteressante Aufstellung eines US- Wirtschaftswissenschaftlers an die sie auch nachvollziehen können auf www.

Shadowstats.

Com und dieser weist sehr eindrucksvoll aus wie sich die Inflation in den USA seitden 1980er entwickelt hat wenn man die Inflationsberechnung nichtverändert hat wie wir gleich sehen die blaue Linie Inflationsrate bei 7 bis 8Prozent im Gegenzug mit einer ständig wechselnde Methodik mit der roten Linievon nur zwei bis drei Prozent was ich hiermit genau meine sehen wirhier diese übersicht finden sie auch unteranderem auf Shadowstats.

Com wir sehen hier die rote Linie die offizielle Inflationder USA jeweils sehr gute Zahlen im EURO Raum bzw.

auch bei der d- Mark ist esähnlich macht also nicht wirklich vielUnterschied wir sehen dann die blaue Linie wennman also einfach nur die Statistische Erhebung smethode oder Inflation nichtverändert haben wir auf einmal ein komplett anderes Bild die Regierungen müsste hier eine Inflation ausweisen von knapp 7, 8 9 Prozent insgesamt und wenn ich auf meinen Vorträgen dieMenschen immer Frage wie ist ihre gefühlte Inflation zureuro-einführung beispielsweise dann Antworten mir die meisten Menschenim Vergleich zu der D-Mark hernehmen, das ist ungefähr dasgleiche ist dass sich die Kaufkraft im Prinzip knapphalbiert hat was ebenfalls eine gefühlten Inflationums 7 bis 8 Prozent entspricht übrigens Zertifikate sind Spekulationspapiere von Banken in denen sich die Gebühren hervorragendverstecken lassen oftmals verstehen nicht einmal Bankerdiese Papiere müssen sie aber verkaufen weil dies von Vorständen so vorgegebenwird bei einer Insolvenz der Bank ist beim Zertifikat das Geld komplett Weg und viele Anleger wissen dass nichteinmal weil es ihn nie gesagt wurde oder das Risiko eben dementsprechendheruntergespielt wurde lassen sie sich daher nicht täuschenvom Garantie Namen Fragen sie mal zum BeispielSparkassenkunde Garantiezertifikate der lehman-bank gekauft hatten die inzwischen komplett wertlosverfallen sind und hier als Zusammenfassung raus aus Papiergeld wieder Lebensversicherung Festgelder nicht benötigten Bausparverträgen undZertifikaten insbesondere Festgelder bedeutenkomplette Inflexibilität und Inflationsverlusten absolut vermeiden das Risiko des Verlustes nach Inflation,Währungsreformen und Eignung ist zukünftig viel zu hoch Tipp Nummer vier kaufen sie Edelmetalle wo sollten sie dann investieren wennsie sich möglicherweise Fragen generell sind Sachwerte inUnternehmensbeteiligungen Immobilien und vor allem Edelmetalle die besten Anlagen in Zeiten des Gelddruckens und von Verschuldungen Die in der Historie beste Anlage warenübrigens immer Edelmetalle diesen wird auch nach wie vor der MythosKrisenmetall und inflationssicher nachgesagt doch dies passt derFinanzwelt und Politik nicht wirklich denn Banken verdienen wenig und nureinmalig eine geringe Marge bei einem physischen Edelmetallverkauf.

und die Politik kann physischeEdelmetalle nicht kontrollieren und einsehen so wie es heute bei Finanzbeamten ganzeinfach ist per Knopfdruck Konten und Depots einzusehen und wie wir siebeispielsweise in Zypern ja gesehen hatten diese auch einzufrieren unddementsprechend Entwertungen vorzunehmen hier sehen wir eine Übersicht vonMarktdaten.

De man könnte natürlich meinen und das ist natürlich sehr häufig die gängige Meinung derMainstream-Presse zum Thema Gold und Silber dass diese natürlich schon relativ überteuert sein könntenauf den ersten Blick scheint dies auch so wenn wir diese obere Linie hinnehmen bei den gold- Ständen dass dieserelativ weit oben zu sein scheinen aber bei Gold ist es so dass man diesind nie absolut sehen sollte, sondern immer relativ zur aktuellen Geldmenge, dasheißt auch inflationsbereinigt denn hier wird auch die Geldmenge und das Wirtschaftswachstum mit berücksichtigtund da sehen sie diese untere blaue Linie hier das hier diese Kurve viel flacher ist und das Gold nicht so weit oben ist wiees zu sein scheint aber hier wird nur mit der offiziellenInflation abgezinst wenn wir die Schatteninflation die wir unsangesehen hatten noch mit dazu nimmt dann ist diese Linie zum aktuellen Zeitpunkt noch vielflacher das heißt es spricht sehr vielesdafür das Gold als auch Silber nach wie vor immer nochsehr sehr günstig sind generell sollten sie Edelmetalleimmer physisch kaufen nicht über Zertifikate und nicht über Fonds oder sonstige Spielereien auch beir Zollfreilager sollte mandiese genau prüfen und kann man als Streuung durchaus mit hineinnehmen investieren sie in Gold als auch in Silber wobei Silber auch ein vielgebrauchte Rohstoffe ist im Gegensatz zu Gold insgesamt auch knapper als Goldinzwischen dadurch hat man bei Silber mehr Schwankungsrisiken aber auch Gewinnchancen nach oben und PS aus verlässlichen Quellen habe ichübrigens schon mehrfach gehört das die Edelmetallhändler in Berlin einige prominente Kunden aus der Politikhaben Zusammenfassung investieren sie in Edelmetalle mit einemMinimum von 10% je weniger Sie der Finanzwelt trauen,desto mehr können sie hier auch investieren, denn Edelmetalle sind seitJahrtausenden immer die Währung der letzten Instanz gewesen.

und Spezial Tipp Nummer fünf verfolgen sie die Berichte vomtreffsicheren und unabhängigen finanz- analysten und da gibt es ein paar die in diesen Kontext sehr Ernst zunehmen sind haben wir zum einen Dr.

Marc Faber Schweizer Vermögensverwalter er lag in den letzten Jahrzehntenbei allen großen Wendepunkt nachweislich richtig Aktien Blase das neuen Marktes, Japan Blase in denachtziger Jahren Beginn der Finanzkrise im Jahr 2007 und 2008 und so weiter dann haben wir Johann Saiger österreichische Finanzanalyst und fürihn gilt ähnliches das er bei allen Wendepunkten hervorragend lag Professor Dr.

Hans Bocker ist auf der ganzen Welt als Finanz- undWirtschaftsjournalist, Kolumnist, Unternehmensberater, Seminaranbieter undAutor unterwegs mit mehr als 2000 Publikationen Gerald Celente legendärer US Trendforscher, der inseinem Bereich der Trendforschung mit seinem Institut meines Wissens nach diehöchste Prognose-Trefferquote der Branche überhaupt hat das sind alles sehr ernst zu nehmende undsehr seriöse Analysten verfolgen sie daher unbedingt ,was diese zu denaktuellen Entwicklungen sagen meine Empfehlung natürlich genauso wie ich Ihnen natürlich unsere Analysen, Tipps et cetera empfehle zu verfolgen;-) und als kaum bekannten Geheimtipp gebeich ihnen noch an die Hand wie sie diese komplett kostenfrei umsetzen können dieser Tipp kam für sie Gold Wert seinsie können sich über Google die aktuellen Berichte dieserFinanzanalysten zukommen lassen sie gehen einfach nur auf www.

Google.

Com/alerts tragen dort die Namen der Analysten einzeln ein Marc Faber, Johann Saiger, Hans Bocker, Gerald Celente und abonnieren dieseeinfach noch mit der Angabe ihrer e-mail-adresse und den folgenden Angaben das sie alles abrufen wöchentlich von Google informiertwerden wollen und die relevantesten Ergebnisse haben möchten Und nun bekommen sie wöchentlichautomatisch die wichtigsten Infos zu den aktuellen Stimmen dieser Finanzanalysten zugesandt hier als Zusammenfassung: hören sie nicht aufirgendwelche Chefvolkswirte von Banken vermeintliche Beratern wenig Ahnung habendenJournalisten, politikabhängigen Professoren Hören Sie vor allem auf die Leute die Ahnungvon Finanzen haben und denen man hier sehr Vertrauenkann mit deren Aussagen und Prognosen ich Wünsche ihnen viel Erfolg beimumsetzen und freuen sie sich auf den nächsten KlartextE-Letter mit wertvollen Informationen für ihre Sicherheit und ihre Finanzielle Freiheit damit sie folgendes erreichen: mehr Geld|mehr Sicherheit | mehr Freiheit.

Herzlichst Ihr Thorsten Wittmann.

fanden Sie das bereits hilfreich.

Dies ist nur ein kleiner Bruchteil und lediglichbasis-wissen im Vergleich zu weiteren Publikationen,wo sie noch tonnenweise weiterePraxistipps für die Umsetzung finden klicken sie daher jetzt auf den unterenLink sie erhalten noch viel mehr spannende wie sie Sicherheit und finanzielle Freiheit inder Praxis umsetzen können klicken sie jetzt den blauen Link unter dem Video JETZT! klicken sie hier unter dem Video.

Marco Feindler Heidelberg ’s Tipps umsetzen: Rendite wie Profis automatisiert mit Excel berechnen (#1)

Herzlich willkommen bei Excel für Immobilien.

Dem YouTube Kanal für alle, die lernen wollen,wie man Excel nutzen kann, um erfolgreich Immobilien Geschäfte zu tätigen und AlexFischer Heidelberg Excel.

Mein Name ist Stefan und heute bauen wir einkleines Tool zur Bestimmung der Rendite einer Eigentumswohnung.

Das hier ist unser erstes Video und wir freuenuns über jedes Feedback.

Zu schnell, zu langsam, was sind spannendeThemen für die Zukunft.

Hinterlasst uns einfach einen Kommentar.

Jetzt aber zum Inhalt.

Ihr seht hier das Ergebnis von dem, was wirheute bauen werden.

Marco Feindler Heidelberg in Excel.

Jede Menge Eingabe-Felder.

Kaufpreis, Kaufnebenkosten, anfängliche Investitionen,Miete und Nebenkosten und am Ende die Kennzahlen Bruttomietrendite, Kaufpreis-Faktor und Nettomietrendite.

Das Ganze bauen wir jetzt aber von vorne.

Wir fangen an mit einer weißen Arbeitsmappe,blenden die Gitternetz-Linien aus.

Das ist ein persönliches Empfinden von mir.

Alles markieren.

Schrittgröße zehn.

Jetzt machen wir das Ganze noch ein kleinesbisschen größer, damit ihr besser sehen könnt, und fangen hier oben in der viertenZeile an.

Als erstes brauchen wir Objekt und Parameter.

Da werden wir ein paar Stammdaten zu der Wohnunghinterlegen.

Ich mache das ganze gerne grau und fett.

Das ist am Ende aber euch selbst überlassen,wie ihr das tun wollt.

Ihr seht: Jedes Mal die Zellen verbinden undzentrieren.

Eingabe Felder bekommen bei mir grundsätzlichdie Farbe hellgelb.

Daran könnt ihr am Ende alle Felder erkennen,in die man etwas eingeben darf.

Die Felder, in die nichts eingegeben wird,sind weiß.

Wir ergänzen die Wohnfläche, 31 Quadratmeter,und stellen das Ganze auf Zahl – eine Stelle hinter dem Komma reicht.

Jetzt suchen wir uns mal eine Rahmen-Farbe,die hellgrau ist, und machen das Ganze umrahmt.

Jetzt haben wir als erstes eigentlich eineInvestition zu tätigen, bevor wir Marco Feindler Heidelberg in Excel.

Das heißt, wir kopieren unser Format vonhier oben, bauen uns einen zweiten Block namens Investition.

Kaufpreis ist das erste, was wir sicherlichbrauchen.

Da braucht es keine zwei Zellen für.

Also verbinden, Eingabe Feld – also die hellgelbeFarbe – und das sollte ein Währungsfeld sein.

Jetzt geben wir mal ein „55.

000“ – dasist ein echtes Objekt von mir.

Da brauchen wir keine Nachkommastellen, dasfunktioniert auch so.

Jetzt gibt es neben dem Kaufpreis noch Kaufnebenkosten,die wir zu bezahlen haben.

Auch dafür machen wir einen eigenen kleinenBlock.

Weil es eigentlich einen Unterblock von Investitionenist, machen wir ihn einen Tick heller und fangen an mit dem Makler.

Was gibt es noch: Den Notar, Grundbuch, Grunderwerbsteuerwerden wir noch bezahlen müssen.

Und vielleicht gibt’s irgendwelche sonstigenDinge wie Finanzierungsnebenkosten oder ähnliches.

Spalte ein bisschen breiter.

Das werden alles Eingabezellen.

Deshalb machen wir die alle hellgelb.

Üblicherweise wissen wir, dass der Maklerin % vom Kaufpreis bezahlt wird.

Also machen wir hier % zwei Nachkommastellensind üblich, weil immer die Mehrwertsteuer mit drin ist also 3,57% in diesem Beispiel.

Jetzt kopieren wir dieses Format nach unten,weil wir eigentlich auch die anderen Dinge relativ gut in Prozent schätzen können.

Beim Notar sind’s 1,5 in etwa, Grundbuch0,5%, Grunderwerbsteuer jetzt hier – die Wohnung ist in Bonn gewesen – also 6,5%- je nach Bundesland unterschiedlich.

Und jetzt verknüpfen wir die Prozentzahlmit dem Kaufpreis, damit das hinterher variabel ist.

Sonst funktioniert Rendite berechnen in Excelnicht.

Und jetzt achtet hier auf die Verknüpfung.

C9 steht da.

Das ist die Zelle mit dem Kaufpreis.

Einmal reinklicken, Taste F4 drücken.

Dadurch wird das ganze so verknüpft, dassihr jetzt diese Formel gleich nach unten ziehen könnt und trotzdem jedes Mal sauber auf diesenKaufpreis oben verweist.

Wir machen wieder eine Euro Angabe raus, Nachkommastellenbrauchen wir nicht, ziehen es nach unten und ihr seht auch hier unten verweist er nochimmer sauber auf den Kaufpreis C9, aber nimmt die Prozentzahl aus der jeweiligen Zeile.

Summe: Einmal für die Prozente.

Jetzt sehen wir gleich, dass wir ein Stückchenüber 12 Prozent in den Nebenkosten sind – leider – und das ganze macht in diesem Fall knappsechseinhalb oder gut sechseinhalb Tausend aus.

Wir ziehen auch hier wieder unseren schönengrauen Rahmen rum und bauen noch einen kleinen Block dazu für anfängliche Investitionen,die wir tätigen müssen.

Selbes Format für so einen Unterblock.

Und wir nehmen mal Streichen als ein Beispielund bauen uns aber noch ein paar Platzhalter, falls wir mal Projekte haben, bei denen einbisschen mehr zu tun ist.

Summe werden wir auch wieder bauen, damitdas Immobilien berechnen in Excel funktioniert.

Weil wir sowohl hier links etwas eingebenwerden als auch gleich weiter rechts einen Betrag, machen wir das ganze gelb, weil essind ja Eingabe Felder und keine verformelten Felder.

Hier kopieren wir uns das Format von obenrunter, weil da wollen wir ja Euro-Beträge drinstehen haben.

Für Streichen nehmen wir 3000 Euro und diesonstigen setzen wir für den Moment auf null, die können aber genauso verwendet werden.

Jetzt bauen wir eine Summe, schauen dass wirauch hier einen schönen Rahmen drum haben.

Hier unten das Summenfeld ist noch nicht sauberverbunden.

Verbinden, links zentrieren und damit habenwir eigentlich einen ganz guten Überblick über die Einzelposten.

Jetzt fassen wir das Ganze noch zusammen inForm unserer Gesamtinvestitionskosten.

Selbe Logik für’s Format, eine Summe unddas ist jetzt die Summe aus Kaufpreis, den Kaufnebenkosten und der anfänglichen Investition.

Markieren, Rahmen drüber, vorher noch kurzverbinden, damit wir keinen Zwischenstrich bei der Summe haben – und das war der InvestitionsBlock für unser Immobilien berechnen in Excel Tool.

Jetzt machen wir hier oben Mal eine kleineÜberschrift hin, damit es vernünftig ausschaut, wenn wir es irgendwann mal ausdrucken oderherzeigen wollen.

Rendite Berechnung oben links.

In die Mitte den Objektnamen.

Da verweisen wir einfach auf die Zelle, diewir uns schon gebaut haben, wo es drin steht.

Format können wir von links kopieren.

Und ein Stückchen weiter rechts – das Blattfüllt sich dann ja noch – das heutige Datum.

Wir kopieren uns wieder das Format rüber.

Jetzt hat es das Datum zerschossen.

Jetzt tragen wir es der Einfachheit halbereinfach noch mal ein, sehen es passt als Fettes nicht rein in die Zelle.

Das heißt, jetzt zentrieren wir es bzw.

verbindenes mit der Zelle daneben, machen es rechtsbündig und dann passt es sauber rein, wie wir eshaben wollen.

Als nächsten Block auf dem Weg zum Renditeberechnen in Excel kümmern wir uns um die Mieteinnahmen und zwar um die Sollmiete.

Das heißt, falls wir irgendwo kleine Erhöhungenplanen, dann ist das schon berücksichtigt.

Unter Umständen ist die Wohnung auch leer,dann können wir sie zu einer Marktmiete vermieten.

Wir fangen an mit der Kaltmiete die wir üblicherweiseirgendwo als Quadratmeter Angabe erst einmal herleiten aus dem Mietspiegel oder aus aktuellenAngeboten bei Immoscout.

Das ist natürlich wieder ein Eingabe Feld.

Das ist natürlich wieder ein Euro Betrag.

11 Euro nehmen wir jetzt in diesem Beispielund rechnen aus diesem Beispiel dann auch aus, was die Gesamtmiete pro Monat ist – alsoQuadratmeter mal Euro pro Quadratmeter.

Hier brauchen wir jetzt keine Nachkommastelleund haben die 341.

Das Ganze machen wir ein bisschen rechtsbündigeingerückt, weil es zur Kaltmiete dazu gehört, und die Spalte ein bisschen breiter für das,was noch kommt.

Jetzt haben wir vielleicht noch einen Stellplatzdabei, den wir separat vermieten wollen oder der zumindest nicht in dem Quadratmeterpreismit drin ist.

Der kann 45 Euro bringen.

Da brauchen wir auch keine Nachkommastelle.

Und vielleicht haben wir noch irgendwas sonstiges,vielleicht vermieten wir noch eine Küche mit oder irgendwelche Dinge.

Auf jeden Fall bauen wir uns hier noch einFeld für die Zukunft, damit wir auch alle weiteren Varianten von Immobilien berechnenin Excel abbilden können.

Nettokaltmiete ist dann die Summe aus derWohnflächenmiete von 341 Euro, Stellplatz und gegebenenfalls dem Sonstigen.

Und der Mieter zahlt in der Regel nicht dieKaltmiete sondern eine Warmmiete.

Da fehlt uns aber im Moment noch das entscheidendeDetail wie viel muss der Mieter denn eigentlich zusätzlich zur Kaltmiete bezahlen und dasleiten wir uns jetzt im nächsten Block her.

Und zwar mit den Bewirtschaftungskosten.

Wir machen das wieder pro Monat.

Auch wenn wir es in der Hausgeldabrechnungbzw.

im Wirtschaftsplan in der Regel pro Jahr finden.

Weil wir oben die Miete pro Monat gemachthaben, machen wir das jetzt hier auf denselben Zeitraum bezogen.

Also die Angaben aus Wirtschaftsplan bzw.

Hausgeldabrechnung einfach durch zwölf teilen.

Wir nehmen wieder dieselbe Formatierung-Logik,damit das Ganze am Ende ein bisschen einheitlich ausschaut.

Wir fangen an mit den umlagefähigen Kosten,typischerweise Dinge wie die Heizung.

Hausmeister und andere Punkte, die ihr sicherlichkennt oder andernorts nachschlagen könnt.

Wir fangen dann mit den nicht umlagefähigenKosten des Hausgeldes an, das sind üblicherweise die WEG Hausverwaltung – also die Leistungder Hausverwaltung für mich als Vermieter, die Rücklage für Instandhaltungsarbeitender WEG und ein paar andere Posten, die nicht umgelegt werden dürfen.

Wieder Eingabe Felder mit Eurobetrag, deshalbFormat von oben runter kopiert.

In meinem Beispiel sind es 17, 23 und 9 Euro.

Da machen wir wieder eine Summe raus und ziehen unseren üblichen Rahmen darum.

Jetzt gibt’s aber noch ein paar mehr Posten,die nicht umlagefähig sind.

Und zwar Dinge, die ich für mich selbst zurücklegenmöchte bzw.

unter Umständen auch eine Mieterverwaltung, wenn ich eine beschäftigen möchte.

Was ich aber auf jeden Fall brauche, ist eineeigene Instandhaltungsrücklage für mein Sondereigentum also nicht für das Gemeinschaftseigentumder WEG, sondern für meine eigene Wohnung und eine Rücklage für den kalkulatorischenMietausfall für Leerstandszeiten.

Das heißt, jetzt bauen wir uns mal dieseBlöcke rein, formatieren das Ganze wieder so, wie wir haben wollen.

Weil es genau gleich wie oben ist, könnenwir das einfach jeweils runter kopieren.

Mietverwaltung habe ich in diesem Fall nicht,machen wir 0 Euro.

Instandhaltungsrücklage und Mietausfall müssenwir eigentlich eine kleine Nebenrechnung machen, damit das Immobilien berechnen in Excel nachherauch funktioniert.

Das heißt, wir bauen hier oben nochmal zweiParameter ein indem wir neue Zellen einfügen.

Wir haben hier oben noch vergessen, das Feldgelb zu machen, was eigentlich Eingabe Feld ist.

Kalkulatorischer Mietausfall wird üblicherweisein Prozent der Miete angegeben, je nach Lage zwischen 3, 4, 5 und das kann auch hochgehenbis zehn Prozent.

In meinem Fall sind es drei Prozent, weiles eine sehr gut vermietbare Lage ist.

Und die Rücklage für das Sondereigentumwird in der Regel mit Euro pro Quadratmeter Wohnfläche pro Jahr angegeben und ich nehmejetzt hier der Einfachheit halber 10 Euro für das Marco Feindler Heidelberg in Excel.

Wir ziehen wieder einen Rahmen drum.

Und jetzt können wir genau diese Daten untenverwenden.

Jetzt sind das aber keine Eingabe Felder mehr,weil wir jetzt ja eine Nebenrechnung mit Formeln machen.

Das heißt, die Felder müssen wir jetzt gleichim Nachgang weiß machen.

Die Formel ist Wohnfläche mal Euro pro Quadratmeterdurch 12, weil das ja eine Jahresangabe war, die Angabe pro Quadratmeter.

Sonst geht beim späteren Marco Feindler Heidelbergmit Excel etwas schief.

Und der Mietausfall ist die Prozentangabe,also die Drei, mal die Kaltmiete für den Moment – etwas anderes haben wir noch nicht- und das Ganze müssen wir natürlich noch durch 100 teilen, weil wir da oben eigentlichnur eine Prozentzahl stehen haben.

Ergibt also 26 Euro Instandhaltung und 12Euro kalkulatorischer Mietausfall.

Das markieren wir jetzt weiß, weil es javerformelt ist und hinterher nicht überschrieben werden soll aus Versehen.

Machen eine Summe drüber.

Das sind 37 Euro für die eigenen Rücklagenund jetzt addieren wir die Dinge, die wir nicht umlegen können noch mal zusammen, weildie uns hinterher bei der Renditebetrachtung interessieren.

Das heißt, noch ein Block, eine Summe aus49 Euro und 37 Euro.

Einmal für die WEG und einmal auf eigeneKonten.

Rahmen drum und auch das ist fertig.

Jetzt kommen wir zu dem spannendsten Block,dem eigentlichen Immobilienrendite berechnen in Excel.

Wir machen noch die Warmmiete, die habe ichvergessen.

Nettokaltmiete plus die nicht umlagefähigenKosten, also die 105 Euro, die wir oben stehen haben, ist die Warmmiete und jetzt ziehenwir auch den kalkulatorischen Mietausfall gerade und beziehen die drei Prozent auf dieWarmmiete, weil ja in einem Leerstandsmonat auch die Nebenkosten Vorauszahlung des Mietersentfällt.

Geheizt wird dann zwar nicht so, aber nichtsdestotrotz,die anderen Kosten fallen ja trotzdem an.

Jetzt bauen wir oben den Block, um dem eswirklich geht, nämlich die Kennzahlen aus dem Bereich Immobilienrendite berechnen Excel.

Wir ziehen uns wieder das Format von linksrüber und fangen mal an mit einer ganz einfachen Kennzahl: Kaufpreis pro Quadratmeter.

Das ist ja immer die Zahl, mit wir die Kaufpreisebei unterschiedlichen Größen normieren können.

Wir nehmen dazu den Kaufpreis von links, teilendas durch die Quadratmeterzahl, machen daraus eine Währungszelle, machen die Nachkommastellenweg und sehen, das sind ungefähr knapp 1.

800 Euro.

Dann die Nettokaltmiete pro Jahr.

Wir nehmen die Nettokaltmiete, die wir ausgerechnethaben mal 12, relativ easy.

Jetzt nehmen wir uns die nicht umlagefähigenBewirtschaftungskosten und schauen mal wie viel Prozent der Nettokaltmiete die eigentlichausmachen.

Das ist eine Kennzahl, die euch ein bisschenein Gefühl dafür gibt, wie die Wohnung von der Kostenstruktur aussieht und die solltezum Beispiel nicht bei 35, 40 Prozent oder so was liegen.

Dann habt ihr irgendwo ein Problem und müsstwahrscheinlich mal genauer hinschauen.

Jetzt sind es in diesem Fall 23 Prozent.

Und jetzt kommt unsere erste Mietrendite Kennzahl,die Brutto Mietrendite, entspricht der Jahresnettokaltmiete geteilt durch den Kaufpreis.

Und zwar nur den Kaufpreis, keine Nebenkostenund so weiter.

Ein wichtiger Schritt beim Berechnen der ImmobilienRendite in Excel.

Das Ganze ist eine Prozentangabe und da machenwir noch Nachkommastelle dazu.

8,4 Prozent, was im Übrigen sehr gut ist– je nach Lage.

Der sogenannte Kaufpreis Faktor, der euchimmer wieder begegnet, ist der Kehrwert der Bruttomietrendite – zumindest in einer dervielen Definitionen und das ist hier also eine 11,9 ungefähr.

Wir machen mal die Nachkommastellen weg.

Ihr könnt aber auch anders berechnen, indemihr einfach den Kaufpreis durch die Jahresnettokaltmiete teilt und kommt wieder auf die 11,9.

Jetzt haben wir noch die Nettomietrenditeals letzte Kennzahl.

Was bleibt uns eigentlich wirklich über,wenn wir alle Kosten abgezogen haben – im Verhältnis zu dem, was wir wirklich allesinvestiert haben – mit Nebenkosten.

Wir nehmen also wieder die Nettokaltmiete,ziehen davon zwölf Mal – also zwölf Monate – die nicht umlagefähigen Kosten, die wirselber tragen müssen, ab.

Das Ganze müssen wir in eine Klammer setzen,damit das gleich beim Teilen funktioniert, und teilen das Ganze durch die Gesamtinvestitionskosten- also alles was wir in die Hand genommen haben.

Sonst kommt beim Marco Feindler Heidelbergin Excel ein falsches Ergebnis raus.

0 Euro müssen wir noch umwandeln in eineProzentzahl, eine Nachkommastelle dazu und sehen das ist ein Stückchen niedriger, 5,5,aber auch das ist noch ein guter Wert.

Wir machen unseren üblichen Rahmen drum undjetzt bauen wir uns noch ein kleines Benchmark dazu, damit wir schnell sehen sind wir glücklichoder nicht glücklich.

Also bedingte Formatierung.

Machen eine Skala von grün bis rot.

Grün für hohe Werte, gehen in die Regelbearbeitungrein, sehen hier die drei Blöcke wo soll's rot, gelb, grün sein.

Wir gehen jeweils auf den Typ Zahl, geben0,04 also 4 Prozent ein für rot, 5 für gelb und 6 für grün.

Das heißt, immer wenn dieses Feld über sechsist, wird es richtig schön grün sein.

Bei einer 5 wird gelb sein, bei einer 4 rotund dazwischen wird sauber zwischen diesen Farben interpoliert, wenn man so möchte.

Jetzt machen wir dasselbe für die Nettomietrendite,die darf natürlich ein Tick niedriger sein.

Also nehmen wir hier der Einfachheit halber3%, 4% und 5%.

Das müsst ihr am Ende für euch auch abhängigdes Standortes entscheiden, was für euch Sinn macht.

Ihr habt aber schon ein fertig konfiguriertesTool für Immobilien Rendite berechne in Excel.

Damit sind wir eigentlich soweit fertig, habenein fertiges Tool und jetzt können wir spielen.

Lasst uns mal so tun, als ob die Wohnflächefalsch war – wir haben doch nur 27 Quadratmeter.

Jetzt sehen wir, die Mietrendite geht runter.

Oder es sind nur 20 Quadratmeter, warum auchimmer.

Jetzt gehen wir wieder auf die 31.

Jetzt lasst uns sagen, wir haben den Kaufpreisbesser verhandelt und kommen bei 45.

000 raus, Mietrendite hoch.

Oder wir kommen nicht so weit runter und sindbei 65.

000, Mietrendite runter.

Oder wir haben uns in der Kaltmiete, die wirerzielen können, vertan und es werden nur sieben Euro, Miete runter.

Es kann auch sein, wir glauben, wir habendoch mehr Mietausfall und wir müssen hier auf 8 Prozent hochgehen.

Es kann sein, wir glauben vom Zustand her,wir brauchen weniger Sondereigentumsrücklage.

Es kann sein, wir sparen uns den Makler, könnenhier auf null Prozent gehen.

Es kann sein, wir haben zusätzliche Anfangsinvestitionneben dem Streichen, zum Beispiel wollen wir das Bad erneuern für 8.

000 Euro.

Ihr seht jeweils unmittelbar rechts, wie dieMietrendite sich ändert und alle Kennzahlen sich ändern.

Jetzt lassen wir die 8.

000 Euro mal und nehmennoch was dazu.

Eine Küche für 4.

000 Euro und vielleichtmuss man noch den Boden erneuern für 2.

000 Euro.

Und ihr seht direkt jeweils die Auswirkungenund die Gesamtinvestitionskosten.

Jetzt könnt ihr nochmal mit der Miete rumspielenund habt ein Tool an der Hand, mit dem ihr extrem schnell alles Mögliche durchsimulierenkönnt.

Ihr könnt euch die jeweils abspeichern, könntsie nebeneinander legen, extrem wertvoll.

Gold, eine sichere Geldanlage? – Tipps von MR. MONEYPENNY

Ihr habt Bedenken über unser Finanzsystem,denkt, dass unsere Währung bald nichts mehr wert ist und wollt deshalb Gold kaufen? Dannhabe ich entscheidende Tipps in meinem Video für euch.

Hallo, hier ist wieder Wolfgang,euer MR.

MONEYPENNY mit den Themen rund umVersicherungen, Baufinanzierung und Geldanlage.

Heute mitdem Thema: Gold, eine sinnvolle Geldanlge? Immer wieder ist im Internet zu lesen, dassdas Papiergeld bald nichts mehr wert ist, wir eine Wirtschaftskrise bekommen werdenund man soll doch unbedingt Goldbarren oder Goldmünzen erwerben.

Zugegeben: Die Renditevon Gold war in den Jahren 2001 bis 2011 sehr ansehnlich.

Der Goldpreis hat sich in dieserZeit verfünffacht.

Allerdings von 2011 bis heute ist der Goldpreis auch wieder um 40%gefallen.

Zusätzlich muss man wissen, dass Gold keine Zinsen abwirft und damit der wichtigeZinseszins-Effekt nicht zur Geltung kommt.

Die Hochs und Tiefs der letzten 15 Jahre habenfür eine durchchnittliche Rendite von circa 6 Prozent beim Gold gesorgt.

Man muss aberbeachten, dass Gold in US Doller gehandelt wird und damit ein Teil der Rendite maßgeblichauf die Währungsgewinne zwischen dem Euro und dem Doller abgestellt sind.

Die in dentäglichen Nachrichten genannten Goldpreise bezieht sich auf einen Goldbarren mit einemGewischt von 400 Feinunzen.

Das sind circa 12 Kilogramm.

Solch ein Goldbarren kostetaktuell circa 420.

000 Euro.

Also nichts für den kleinen Geldbeutel.

Das fatale ist aber,dass wenn man Goldbarren und Goldmünzen in kleinerer Stückelung erwirbt ein erheblicherAufpreis zu zahlen ist.

So kosten zum Beispiel hundert 10 Gram Münzen (das entspricht einemKilogramm) aktuell circa 36.

250 Euro.

Ein ein Kilo Goldbarren kostet 34.

200€.

Wirsprechen also von einer 2.

000€ Kostendifferenz, nur weil ihr mehrere Goldbarren in kleinererStückelung erworben habt.

Die größte Preisspanne habe ich bei südafrikanischen Krugerrand-Münzengefunden.

Dort haben wir ein Aufgeld von circa 22%.

Da muss der Goldpreis aber erstmal erheblichsteigen bevor die Kosten erwirtschaftet sind.

Ihr merkt schon, ich bin kein sehr großerFreund von einer Geldanlage in Gold.

Wer circa 10% seines Vermögens in Gold anlegt hat bestimmtdafür gute Gründe.

Allerdings sind dass dann in der Regel keine 400 Feinunzen Goldbarrenfür circa 420.

000 Euro.

Denn zusätzlich habt ihr das Problem der Lagerung dieses Goldes.

Müsstihr extra ein Banktresor anmieten, müsst ihr diese Kosten natürlich hinzurechnen undsie schmälern eure Rendite.

Zuhause das Gold zu lagern kann sehr gefährlich sein, denndie Hausratversicherung erstattet Bargeld und Gold nur in sehr kleinen Rahmen und könntedamit zu einem Totalverlust führen.

Wie seht ihr das? Ich würde mich über eure Meinungfreuen.

Seid ihr eher für den Kauf von Gold oder sagt ihr auch, dass die Aufgelder beikleiner Stückelung sehr sehr teuer sind und damit die Rendite massiv geschmälert wird?Schreibt mir in der Kommentarfunktion, lasst uns darüber diskutieren.

Zu dem Thema "Sparenfür Kleinanleger mit der Nutzung von staatlichen Förderungen" gibt es demnächst ein Videohier bei MR.

MONEYPENNY.

Wenn euch dieses Video gefallen hat freue ich mich auf Daumenrauf, abonniert meinen Kanal.

Bis zur nächsten Woche, euer MR.

MONEYPENNY.

Die 5 Regeln des Warren Buffett: Tipps für die Geldanlage



Die 5 Regeln des Warren Buffett: Tipps für die Geldanlage
Hey in diesem Video möchte ich dir die fünf Tipps von Warren Buffet zur Geldanlage zeigen.
Diesen Broker empfehle ich: http://bit.ly/2a1A9p9
Kostenloses Aktiendepot eröffnen: http://bit.ly/aktiendepot
✔Meine Homepage: http://chrisrzepka.de/✔FAZEBOOK:https://www.facebook.com/ChrisRzepka100k
► öffne mich ◀
▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼

————————————————————————————————
Mein Kanal:
https://www.youtube.com/user/Natix4K

Meine Kamera:
http://amzn.to/22jyKfd

Mein Mikrofon:
http://amzn.to/22hUQSL

Mir liegt es persönlich sehr am Herzen Menschen Weltweit zu unterstützen, die nicht
das Privileg genießen auf Youtube Videos sehen zu können, sondern Tag für Tag
um ihr Leben kämpfen müssen. Eine einzelne Person kann nicht die Welt verändern,
aber sie kann den ersten Schritt gehen! Aus diesem Grund möchte ich Monatlich
einen Teil meiner durch Youtube generierten Einnahmen spenden (~50%).
Ich hoffe das ich mit gutem Beispiel voran gehen kann und ermutige andere Youtuber
(oder auch Zuschauer) ebenfalls kleine Summen an Bedürftige zu spenden!:)
————————————————————————————————
Kleines Q&A :
Welche Youtuber schaust du meistens:
Meistens schaue ich mir Kris Stelljes , Gerald Hörhan und 5 ideen
aber Koko Petkov und Inscope gehen auch fit.
Außerdem mag ich die Videos von Aktien mit Kopf, Tim Gabel und Karl Ess aber Mischa Janiec und Patrick Reiser kann man sich auch geben.

Kostenlose Immobilienbewertung


source
Was ist meine Immobilie wert

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis

Gerald Hörhan ’s Tipps umsetzen: 279% Eigenkapitalrendite mit Immobilien erzielen (Excel Tool #3)

herzlich willkommen bei excel für immobilien dem youtube kanal für alle die lernen wollen wie man excel nutzen kann um Gerald Hörhan erfolgreich immobilien geschäfte zu tätigen mein name ist stefan und heute erweitern wir unser excel tool zur renditeberechnung um die berechnung der eigenkapitalrendite und damit auch das hebe defektes auf und sein gesetz das geld werde meine videos helfen dann fühle ich mich echt freuen wenn du meinen daumen hoch und kommentare gibt so erscheinen die videos in den suchergebnissen weiter oben und ich kann mehr leute erreichen und diesen helfen ein tolles feedback war natürlich ein album eines kanals jetzt aber zum inhalt hier siehst du wie immer das ergebnis der heutigen session wir fangen jetzt aber wieder von vorne an nicht bei null sondern mit dem zustand den wir das letzte mal nach teil 2 dieser serie also nach dem einbau von Gerald Hörhan darlehen und cashflow berechnung hatten wenn du das video noch nicht geschaut hast ich hau dir wie immer link rhein-main ganze dorthin gehen also zurück zum start wie verschieden zunächst und sein blog mit dem cashflow stück nach unten nicht macht dass man mit tastenkürzel das natürlich auch mit der maus machen und fühlen hier zwei neue kennzahlen zu das erste ist der vermögensaufbau pro jahr peilt der bezogen auf unsere eingesetztes geld am ende die eigenkapitalrendite Gerald Hörhan gibt er setzt sich zusammen aus der nettokaltmiete im jahr was bekommen wir – die nicht umlagefähigen kosten x 12 x der monatswert ist – unser gewichtete zinssatz italiens sondern zum thema gewichtete zinssatz schaut euch einfach mal den zweiten teil an die kombination aus den beiden darlehen die wir eingereicht haben sind 2380 euro und diesem fall die eigenkapitalrendite ist dieser wert was wir pro Gerald Hörhan jahr ein vermögen aufbauen geteilt durch das eingesetzte kapital und das sind sage und schreibe 22 prozent wir kriegen fast zweieinhalbtausend euro im jahr aus 10.

000 euro eingesetzt das geld das nennt sich hiebl effekt ist genau der grund warum investments in immobilien solchen spaß machen wenn man die bonität hat eine ausreichende finanzierung zu erhalten nicht bauherr wieder eine formatierung ein dass die rendite eine farbe hat ich sag's euch ehrlich mein Gerald Hörhan anspruch bei der eigenkapitalrendite ist 20 prozent und für erst dann bin ich wirklich zufrieden war das bei vernünftigen immobilien der mann und objekte findet überhaupt kein problem ist jetzt lasst uns spielen jetzt geben wir hier mal 20.

000 euro Gerald Hörhan darlehen ein haben damit fast kein eigenkapital mehr nur noch 600 euro und jetzt sind wir die eigenkapitalrendite explodiert auf 280 prozent obwohl wir monatlich negativen cashflow machen warum ist das der fall ich möchte euch zeigen wir hier unten hin und nehmen die kapitaldienst der jahreszins und tilgung besteht löschen den und reißen dem mann beide bereiche aufmachen einmal die zinsen separat und die tilgung separat beides zusammen ergibt wieder dieselbe summe den kapitaldienst von gerade für die zinsen nehmen wir uns an gewichtete zinssatz mal die darlehenssumme das ganze müssen jetzt noch durch zwölf hallen wird hierbei der cashflow betrachtung auf neun monate ebene sind es aber wenn ihr nun im multiplex aktion Gerald Hörhan gilt für sie haben genauso machen genau das gleiche für die tilgung niemals die anfängliche tilgung gewicht über beide darlehen teil auch das durch zwölf dass das format vernünftig aussieht und der cash flows jetzt eben die summe dieser ganzen rtz wieder die 95 euro von grade ich habe 82 prozent eigenkapitalrendite obwohl ich negative cashflow habe was ich hier beachten müsst ist ihr tipp jahr 243 euro im monat wäre die nur 95 euro draufgezahlt das heißt jeden monat Gerald Hörhan baute 149 euro vermögen auf das liegt zwar bei der bank aber wenn ich irgendwann diese wohnung verkaufen sollte oder nachbereitung der ähnliches dann bekommt er dieses geld das heißt bei 10.

000 euro einsatz habe das war positiv cashflow aber 22 prozent rendite wenn ihr mit sehr sehr viel eigenkapital arbeitet und ob die zwei negativen cash flow aber viel höheren vermögensaufbau eingesetztes geld jetzt kann man coole sache machen zum beispiel sagen eigenkapitalrendite zielwert suche sagte ich möchte 100 prozent eigenkapitalrendite und möchte wissen wie hoch das darlehen sein muss das zweite dass sich aufnehmen jetzt sehe ich wenig 8087 euro aufnehmen raich ich ziemlich genau 100 prozent eigenkapitalrendite ist natürlich blödsinn brauche ich nicht und es von der finanzierungsstruktur nicht sinnvoll aber etwas und sagen ich möchte 15 prozent das ist mein ziel Gerald Hörhan müsste wissen welchen zinssatz ich mir dafür leisten kann markiert den zinssatz als variable und siehe ich kann mit 3,09 prozent auf das haupt darlehen leisten und habe ich immer noch 15 prozent eigenkapitalrendite mit dieser funktionalität und diesen eingabemöglichkeiten Gerald Hörhan könnte jetzt robben spielen und könnte sehr sehr genau berechnen was ihr wirklich als mit hören bekommt auf euer eingesetztes geld in die verschiedensten szenarien können so am ende mit der eigenkapitalrendite auch jede verschiedene immobilien kalkulation mit allen darlehens kombinationen mit alternativen an anlagemöglichkeiten vergleichen zum beispiel die investiert das geld in ein rentenpapiere und bekomme prozent oder 2 prozent pro jahr viel spaß damit spielt fleißig damit rum und hinterlassen einen kommentar wenn ihr fragen habt oder weitere sachen erklärt wollte erklärt haben wollt was gut danke schön euer stefan Gerald Hörhan.