Warum verkaufen Sie Ihr Haus zum Verkauf durch den Eigentümer?

Kostenlose Immobilienbewertung

1. WENIGER STÖRUNG UND WENIGER FRUSTRATION: Wenn Sie Ihr Haus vom Eigentümer verkaufen, müssen Sie es nicht jedes Mal verlassen, wenn ein Agent es zeigen oder jeden Morgen reinigen möchte, bevor Sie das Haus "nur für den Fall" verlassen. Sie wissen, wann Leute kommen und können sich bei Bedarf vorbereiten. Wenn ein Käufer ein Angebot macht, ist es nicht so frustrierend, dass sich die Agenten über das Hin- und Her-Telefonieren verständigen müssen, um eine Einigung zu erzielen. Es kann in wenigen Minuten erledigt werden und endet mit einem freundlichen Händedruck und einem Lächeln zwischen Eigentümer und Käufer, bevor der Vertrag abgeschlossen wird.

2. NIEMAND KANN IHR ZUHAUSE SO GUT ZEIGEN, WIE SIE: Sie kennen Ihr Zuhause besser als jeder andere. Die Schulen, die Nachbarschaft, was ist das Besondere an Ihrem Zuhause und der Umgebung, sowie andere einzigartige Details über die Immobilie. Ein gut gepflegtes Haus zu einem angemessenen Preis verkauft sich praktisch von selbst. Sie müssen lediglich zusätzliche Informationen bereitstellen, die ein Käufer nicht nur durch einen Blick auf das Haus kennt.

3. SIE HABEN DIE KONTROLLE: Niemand wird dir sagen, was zu tun ist. Sie können werben, wie und wo Sie möchten, Shows planen, wenn es für Sie günstig ist, sich direkt mit potenziellen Käufern unterhalten und sogar Ihr Haus für eine Weile vom Markt nehmen, wenn eine Situation eintritt. Sie sind nicht an einen Drei-, Sechs- oder Zwölfmonatsvertrag gebunden. Sie stellen Ihre eigenen Regeln auf.

4. MEHR GELD IN IHRER TASCHE: Dies ist offensichtlich der Hauptgrund, warum die meisten FSBO-Hausverkäufer ihr Haus selbst verkaufen. Sie können bis zu 7% Provision sparen, indem Sie dies selbst tun. Bei einem Eigenheim von 200.000 US-Dollar können Sie bis zu 14.000 US-Dollar sparen. Hier ist eine andere Sichtweise. Nehmen wir an, Ihr Haus wird für 200.000 US-Dollar verkauft und Sie schulden 144.000 US-Dollar für die Hypothek … Sie verfügen also über ein Eigenkapital von 56.000 US-Dollar. Wenn Sie 14.000 USD an Verkaufsprovisionen zahlen, sind dies 25% Ihres hart verdienten Eigenkapitals! Verkaufen Sie es selbst … und Sie sparen einen sehr großen Teil Ihres Eigenkapitals!

5. SIE KÖNNEN SCHNELLER VERKAUFEN: Wenn Sie Ihr Haus bei einem Immobilienmakler anmelden und eine vollständige Provision hinzufügen müssen, erhöhen Sie wahrscheinlich den geforderten Preis, um die Provisionskosten zu decken. Zwei bis vier Monate später werden Sie zu der schmerzhaften Erkenntnis kommen, dass niemand Ihr Haus zu diesem Preis kaufen wird, und Sie werden den Preis reduzieren (oder ein Angebot annehmen), der dem ursprünglichen Betrag entspricht Sie hätten gefragt, ob der Verkauf durch den Eigentümer erfolgt. Machen Sie es gleich beim ersten Mal richtig und vermeiden Sie den Verlust.

6. WENIGER UNSICHERHEIT: Da Sie die potenziellen Käufer treffen, haben Sie eine viel bessere Vorstellung davon, wie interessiert die Menschen an Ihrem Haus sind, was sie an dem Haus mögen, wie ernst sie mit dem Kaufen sind und wie ihr Zeitrahmen und ihre Situation sind. Mit dem direkten Feedback lässt sich leichter leben, als sich zu fragen, wie die Dinge laufen oder warum noch niemand ein Angebot gemacht hat.

7. EINFACH: "Wenn Sie Ihr eigenes Auto verkaufen können, können Sie Ihr eigenes Haus verkaufen … Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Käufer zu finden, der bereit und in der Lage ist, Ihr Haus zu kaufen, sobald Sie einen Käufer finden … Kreditgeber, Anwälte oder Titel Firmen übernehmen (abhängig von Ihrer Region des Landes).

Schauen Sie sich das größte Netzwerk von For Sale By Owner-Verlagen an

http://www.FSBOnetwork.com

Die Genehmigung zur Verwendung dieses Artikels wird erteilt, solange die Autoreninformationen und der Website-Link enthalten sind.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Fred Turner

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close